Christoph am 12. July 2009


Auf der Zunge sitzt der eigentliche Geschmackssinn, in den Nasenschleimhäuten der Geruchssinn. Der Geschmackssinn kann fünf - bis höchstens neun? - Geschmacksrichtungen erkennen, erst das Zusammenspiel mit dem viel feinfühligeren Geruchssinn entstehen die unzähligen verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Wenn man nach dem Urlaub daheim genau das gleiche leckere griechische Rezept zubereitet, von dem man sich gerade zwei Wochen ernährt hat, schmeckt es auf einmal, als wäre es aus einer großen Werkskantine. Und der griechische Wein, den man im Urlaub karaffenweise vertilgt hat, kann bei weitem nicht mit den gewohnten Weinen des Alltags mithalten.

Im Urlaub schmeckt’s viel besser…

Serralada de Marina (o ¡Viva la República!, como más o guste)Im Beitrag “Im Urlaub schmeckt’s viel besser…” haben wir ja schon erläutert, warum es im Urlaub einfach unvergleichlich gut schmeckt. Hier eine kurze Zusammenfassung:

Auf der Zunge sitzt der eigentliche Geschmackssinn, in den Nasenschleimhäuten der Geruchssinn. Der Geschmackssinn kann fünf (bis höchstens neun?) Geschmacksrichtungen erkennen, erst das Zusammenspiel mit dem viel feinfühligeren Geruchssinn entstehen die unzähligen verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ohne Geruchssinn schmeckt also nichts richtig, wie alle die gerade an Verkühlungen leiden bestätigen werden.

Und zum anderen hängt der Geruchssinn im Gehirn sehr stark mit dem Gefühlszentrum zusammen. Wer also emotional unter Druck steht (auch als “Stress” bekannt, das Ding wovon viele Urlaub machen) ist also auch in seinem Geruchssinn beeinträchtigt, hat also weder das Gefühl Zeit zum Genießen zu haben, noch kommt durch den eingeschränkten Geruchssinn tatsächlich Genuss auf.

Was kann man also dagegen tun, dass es im Urlaub viel besser schmeckt als daheim? Hier gehen wir der Frage noch mal auf den Grund…
Den ganzen Artikel lesen… »

Christoph am 2. July 2009


Auch 2009 wurde Griechenland in der Nationenwertung der Blauen Flagge wieder Zweiter, hinter Spanien. 425 Strände wurden 2009 in Griechenland ausgezeichnet.

Das wesentlich größere Spanien hat für 493 Strände die Auszeichnung erhalten. Griechenland hat also was das Öko-Label "Blaue Flagge" angeht die Nase weltweit gesehen ganz vorne mit dabei. Strände mit Blauer Flagge finden sich in Griechenland sowohl an der Küste des Festlands wie auch auf den Inseln.

Blaue Flagge für griechische Sträde

Greece national flagkafenio.eu hat ja bereits letztes Jahr berichtet: Griechenland ist weltweit wieder die Nummer 2 bei den heiß begehrten Auszeichnungen mit dem Ökö-Label Blaue Flagge.

Die Blaue Flagge wird an Strände und Marinas verliehen, die sich hinsichtlich Naturschutz sowie Komfort und Sicherheit für die Gäste auszeichnen, und in beiden Belangen höchste Qualitätskriterien erfüllen. So sind viele Kriterien zu erfüllen um die angesehene Auszeichnung mit der Blauen Flagge zu erhalten: Sauberkeit des Wassers, des Strandes und der Umgebung muss ebenso erfüllt sein wie eine gute und intakte Infrastruktur gegeben sein, also Duschen, Toiletten, Abfallentsorgungsstätten und anderes. Auch müssen entsprechende Sicherheitsvorkehrungen für die Badegäste getroffen sein: Bademeister inklusive Rettungsboot, Notrufmöglichkeiten, etc.

Wer an einem Strand mit Blauer Flagge badet kann also sicher sein, hier gut aufgehoben zu sein.
Den ganzen Artikel lesen… »

Christoph am 2. July 2009


Am 1. Juli 2009 hat die Erde wieder einmal gebebt. Diesmal auf Kreta. Aber die Angaben sind recht ungenau.

Das Erdbeben war je nach Angaben zwischen 5.9 und 6.7 auf der Richterskala. Und mal war es nördlich von Kreta, mal südlich.

Am 1. Juli hat sich auf Kreta ein Erdbeben ereignet. Um 12:30 Uhr Ortszeit soll auf Kreta die Erde gebebt haben.

Paleohora, Crete, KritiDie griechischen Reporter von grreporter.info berichten von einem Beben der Stärke 5.9, das sein Epizentrum 450km südlich von Kreta gehabt haben soll. Damit würde das Epizentrum im Lybischen Meer liegen, und bei dieser Stärke in dieser Entfernung zwar deutlich spürbar sein, aber vermutlich kine Schäden hinterlassen. Und so fält auch deren Bericht aus: Deutlich spürbar an der Südküste von Kreta, und in Heraklion, als an der Nordküste, noch immer spürbar.

Ander hingegen liest sich der Bericht in die-topnews.de. Hier war es ein Beben der Stärke 6.7. Und es hat sich in der Nähe der Hauptstadt Heraklion ereignet. Heraklion, der zugegebenermaßen alte deutsche Name für die griechische Stadt Iraklio, ist jetzt übrigens veraltet, man sagt in Neudeutsch auch Iraklio.
Den ganzen Artikel lesen… »

Christoph am 1. July 2009


Ab heute, 1. Juli 2009, ist es soweit: Das Gesetz, das Rauchen in allen öffentlichen Einrichtungen verbietet ist in Kraft getreten.

Ein striktes Rauchverbot für alle öffentlichen Flächen und Gebäude in Griechenland tritt mitJuli in Kraft. Griechenland hat damit eines der schärfsten Rauchverbotsgesetze umgesetzt.

Rauchverbot in Griechenland

No Smoking!kafenio.eu hat über das Rauchverbot in Griechenland ja schon berichtet. Ab heute, 1. Juli 2009, ist es soweit: Das Gesetz, das Rauchen in allen öffentlichen Einrichtungen verbietet ist in Kraft getreten.

In öffentlichen Gebäuden, auf öffentlichen Plätzen und im öffentlichen Verkehr herrscht ab sofort striktes Rauchverbot. Beamte in Zivil werden die Einhaltung kontrollieren, und sowohl die Raucher als auch die Betreiber der jeweiligen Einrichtung kräftig zur Kasse beten.

Bars, Restaurants, Kafenia, etc. müssen – entsprechende Größe vorausgesetzt – eigene Raucherbereiche ausweisen, und mit angemessener Entlüftung ausstatten. Neu ist auch, dass es rauchende Eltern schwer haben: Minderjährige dürfen sich nicht in den ausgewiesenen Raucherzonen aufhalten. Sowohl Wirte als auch Eltern werden bei Verstössen zur Kasse gebeten.

Umfragen zufolge begrüssen 83% der Griechen diese Maßnahmen.
Den ganzen Artikel lesen… »


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!