Mit Schwertfisch bringt man als Kenner festes und aromatisch sehr feines Fleisch in Verbindung. Das hervorragende Fleisch lebt aber auch stark von der Qualität und Zubereitung der Beilagen.

Ein gut gemachtes Schwertfisch-Steak wird also Gourmets bezaubern, ein weniger gut zubereitetes Schwertfisch-Steak wird aber wohl von allen recht schnell als "trockene Angelegenheit" bezeichnet werden. Kafenio hat jetzt ein griechisches Rezept, wie sicher nichts schief geht, bei der Zubereitung des Schwertfischs.

Gefülltes Schwertfisch-Steak

4 kinds of fish - Sunset Tavern - Oia - SantoriniEin etwas ungewöhnliches Rezept stelle ich heute vor. Oder hat schon mal wer daran gedacht, gefülltes Schwertfisch-Steak zuzubereiten? Dabei bietet sich eine Füllung doch gerade für Fisch wie den Schwertfisch an, da die Aromen der Füllung sehr gut in das feste Fleisch übergehen können, und damit das Gericht gut verfeinert wird. Zudem eignet sich dieses Gericht für gesellige Abende, wenn mehr Gäste kommen, als ursprünglich eingeplant worden sind: Man nimmt einfach etwas mehr Füllung.

Zutaten

  • 2 Schwertfischsteaks, je ca. 4cm dick
  • 100g frischen Blattspinat
  • 100g Feta, oder ersatzweise Mozzarella
  • Knoblauch
  • Olivenöl
  • frischen Zitronensaft

Zubereitung

Swordfish RubAls erstes in die Schwertfisch-Steaks längs einen Schlitz schneiden, damit eine Tasche entsteht, in die dann die Fülle gegeben wird. Die Steaks und die Taschen innen mit einer Marinade aus Olivenöl, Zitronensaft und Salz kräftig einreiben, und – wenn Zeit ist – ca. 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

4 Knoblauchzehen in möglichst feine Scheiben schneiden. den Knoblauch mit reichlich Olivenöl in einer Pfanne leicht erhitzen. Den Spinat in die Pfanne geben, und unter häufigem Rühren im Knoblauchöl dünsten, bis er zusammengefallen ist.

Den Feta-Käse oder den Mozzarella zerkrümeln und unter den Spinat heben. Das ganze dann in die Taschen der Schwertfisch-Steaks füllen.

Die Steaks dann auf einen sehr gut vorgeheizten Kugelgrill legen, auf beiden Seiten je 3 bis 4 Minuten gut anbraten. Dann den Kugelgrill schließen, und weitere 5 bis 7 Minuten garen lassen. Das funktioniert natürlich auch in einer Pfanne mit Deckel, aber das leicht rauchige Grillaroma im Kugelgrill verleiht dem Steak eine besondere Note.

Dazu passt hervorragend etwas echt griechisches Tzatziki, ein griechischer Bauernsalat, und ein gut gekühltes Mythos Bier oder gut gekühlter Retsina.

Links

swordfish

Griechisches Tzatziki
Reiseführer empfehlen oft bereits daheim, bevor der Griechenlandurlaub beginnt, sich an das Essen von Knoblauch zu gewöhnen, damit man dann das Essen in Griechenland besser verträgt. Mit griechischem Tzatziki kann man das recht gut und intensiv üben. Lesen Sie mehr dazu auf kafenio.eu…
Griechisches Bier, sehr beliebt in Griechenland
Bier ist in Griechenland sehr beliebt. Während es früher meistens internationales Flaschenbier gab, sind mittlerweile auch griechische Sorten erhältlich. Lesen Sie mehr dazu auf kafenio.eu…
Griechischer Wein, deutlich vielfältiger als sein Ruf
Griechische Winzer sind dazu übergegangen, trockene Weine zu erzeugen. Sie wollen von dem Ruf weg, nur Retsina, Samos und lieblichen Rotwein keltern zu können. Lesen Sie mehr dazu auf kafenio.eu…
Schwertfisch bei Wikipedia
Der Schwertfisch (Xiphias gladius) ist die einzige Art der Familie der Schwertfische (Xiphiidae). Schwertfische sind weltweit in gemäßigt warmen bis tropischen Meeren anzutreffen. Lesen Sie mehr dazu auf de.wikipedia.org…
Spinat bei Wikipedia
Echter Spinat (Spinacia oleracea) auch Gemüsespinat, Gartenspinat oder kurz Spinat genannt, ist eine zu den Fuchsschwanzgewächsen (Amaranthaceae) gehörende Art aus der Gattung Spinat (Spinacia). Lesen Sie mehr dazu auf de.wikipedia.org…
Feta bei Wikipedia
Der Feta (griechisch (τυρί) φέτα, [(ti’ri) ‘fɛta]), – ist ein Salzlakenkäse. Er ist in seiner ursprünglichen Bedeutung ein drucklos ausgemolkter Schafskäse (teilweise auch Ziegenkäse), der in Salzlake gereift wurde und einen recht intensiven Geschmack hat. Lesen Sie mehr dazu auf de.wikipedia.org…
Mozzarella bei Wikipedia
Mozzarella ist ein ursprünglich italienischer Filata-Käse aus Büffel- oder Kuhmilch mit 50 % (Büffel) oder 45 % (Kuh) Fett i.Tr.. Er ist heute weit verbreitet und wird an vielen Orten der Welt gekäst, da der Name an sich nicht geschützt ist. Lesen Sie mehr dazu auf de.wikipedia.org…

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!