Christoph am 10. July 2008


Was darf man wenn man mit dem Auto in Griechenland unterwegs ist, und was darf man nicht? Hier gibts eine schnelle Übersicht.

Einen Feuerlöscher muss man im Auto mitführen wenn man in Griechenland unterwegs ist. Angesichts der oft verheerenden Waldbrände in Griechenland eigentlich eine gute Idee. Vieles andere ist auch gut zu wissen, um Ärger von vornherein ausschließen zu können.

Verkehrsbestimmungen in Griechenland

Höchstgeschwindigkeiten

Alle Fahrzeuge im Ortsgebiet: 50* km/h

Kraftfahrzeug: außerorts / Autobahn
Motorrad bis 125 ccm: 70/80* km/h / 80 km/h
Motorrad über 125 ccm: 90/110* km/h / 80 km/h
Pkw, Wohnmobil: 90/110* km/h / 130 km/h
Pkw mit Anhänger bis 750 kg: 80/90* km/h / 100 km/h
Pkw mit Anhänger über 750 kg: 80 km/h / 90 km/h
* nach Beschilderung

Kindersicherung

Kinder unter 12 Jahren dürfen nicht auf dem Beifahrersitz befördert werden, wenn sie nicht mit einer dem Alter, der Größe und dem Gewicht entsprechenden Rückhaltevorrichtung gesichert sind. Abgesehen davon gibt es keine Angaben, z.B. zu einer Mindestgröße.
Strafe: 65,50 Euro

Licht am Tag

In Griechenland ist Licht am Tag weder vorgeschrieben noch verboten. Ein ausdrückliches Verbot besteht nur für Fernlicht bei Tag.

Den ganzen Artikel lesen… »

Christoph am 8. July 2008


Wie in einem Beitrag auf n-tv zu lesen steht, sollte man in Griechenland mit folgenden Dingen vorsichtig sein: Beim Fotografieren militärischer Anlagen und wichtiger Versorgungseinrichtungen, wie etwa Flughäfen oder Hafenanlagen. Beim Auflesen alter Dinge, wie Steinen, Münzen oder Fossilien. Diese Delikte können im schlimmsten Fall zu Gefängnisstrafen führen. Darum besser vorher mal kurz Nachdenken. Es […]

Wie in einem Beitrag auf n-tv zu lesen steht, sollte man in Griechenland mit folgenden Dingen vorsichtig sein:

  • Beim Fotografieren militärischer Anlagen und wichtiger Versorgungseinrichtungen, wie etwa Flughäfen oder Hafenanlagen.
  • Beim Auflesen alter Dinge, wie Steinen, Münzen oder Fossilien.

Diese Delikte können im schlimmsten Fall zu Gefängnisstrafen führen. Darum besser vorher mal kurz Nachdenken. Es ist ja nicht so, dass dadurch die Urlaubsfreude in irgendeine Weise beeinträchtigt wäre.

Aufgepasst: In Griechenland wird Nacktbaden nicht mit Gefängnis bestraft, es ist also auf alle Fälle einen Versuch wert… :-)

Christoph am 5. July 2008


Ich habe die Seiten, die noch nicht fertiggestellt sind, mit einem Stern (*) markiert. Es zahlt sich also nicht aus, auf diese Links zu klicken. Es zahlt sich aber aus, wieder vorbeizuschauen, um zu sehen, was sich hier alles getan hat. Tragischerweise sind noch mehr Seiten mit Stern als ohne. Von gezählten derzeit 39 Seiten […]

Ich habe die Seiten, die noch nicht fertiggestellt sind, mit einem Stern (*) markiert. Es zahlt sich also nicht aus, auf diese Links zu klicken. Es zahlt sich aber aus, wieder vorbeizuschauen, um zu sehen, was sich hier alles getan hat.

Tragischerweise sind noch mehr Seiten mit Stern als ohne. Von gezählten derzeit 39 Seiten sind noch 23 mit Sternchen versehen. Ich gelobe bei einem Stand von 20:19 für Seiten ohne Stern den Fortschritt mit einem Café Frappé mit Baileys zu feiern… :-)


Update #1: Ich habe eben eine Seite zu Nacktbaden und Oben Ohne in Griechenland samt Inhalt hinzugefügt. Damit sind es insgesamt 40 Seiten, und bis zu meinem Café Frappé mit einem Schuss Baileys, zur Halbzeit, muss ich aber immer noch drei weitere Seiten befüllen.


Update #2: Jetzt ist noch die Seite zum Wein Mavrodaphne neu hinzugekommen, die Seiten zum Retsina und zum Samos habe ich mit Inhalten versehen. Von insgesamt 41 Seiten sind jetzt noch 21 mit Stern markiert. Ich nähere mich also meiner Belohnung!


Update #3: Noch eine Seite ist dazugekommen, und zwar die zum Marathon Bier, das in Griechenland ja auch überall erhältlich ist. Alle restlichen Seiten zum Angebot im Kafenio habe ich auch mit Inhalten befüllt.

Damit sind von 42 Seiten insgesamt nur noch 15 ohne Inhalt. Meinen Cafe´Frappé mit einem Schuss Baileys habe ich mir also redlich verdient… Jassu!


Update #4: Lecker war er, der Café Frappé mit einem Schuss Baileys drinnen… :-)


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!