Am 22.06.2012 um 20:45 Mitteleuropäischer Sommerzeit ist es soweit. Bei der Euro 2012 treffen in Gdansk Deutschland und Griechenland aufeinander.

Angesichts der leicht gespannten Situation der Griechen und Deutschen zueinander, angestachelt durch qualitativ hochwertige Berichterstattung im Zuge der Wirtschaftskrise, ergibt sich hier ein Duell, dass auch die ansonsten fußballfreie Zone im Kafenio nicht ignorieren kann.

Euro 2004 FinalWir alle erinnern uns an die nicht lange zurückliegenden Provokationen, die sowohl die griechische Presse als auch die deutsche Presse gegen die jeweils anderen Nationalitäten verbreitet haben. Manches davon war auch hier im Kafenio nachzulesen.

Aber jetzt ist es endlich soweit. Endlich kann in sportlich fairem Rahmen festgestellt werden, wer zumindest im Fußball die bessere Mannschaft hat. Am Freitag ist es also soweit, eine Volksseele wird sich mit größter Selbstzufriedenheit versichern können, dass man ja schon immer gewusst habe, was von der anderen Nation zu halten ist.

Ich als Kafenio-Wirt habe kein Problem damit öffentlich zu bekunden, dass ich voll und ganz zu den Griechen halte. Schließlich bin ich Österreicher, und die Gefahr, dass Österreich bei der Euro dabei sein könnte, war schon nach den ersten zwei oder drei Qualifikationsspielen quasi gebannt… :-)

Wer jetzt eine detaillierte Analyse der Ausgangssituation erwartet, den muss ich leider enttäuschen. Das Kafenio ist deswegen fußballfreie Zone, weil der Wirt mehr von Cafe Frappe und griechischen Kaffee versteht, als von Fußball.

Wer unbedingt sein Fachwissen abgeben kann, darf gerne einen Kommentar hinterlassen. Oder man kann auf Radio Kreta ganz offiziell seinen Tipp abgeben. Das Kafenio hat einstimmig dort den ersten Tipp abgegeben, und natürlich auf Sieg für Griechenland getippt!

2 Responses to “EURO2012 – Deutschland gegen Griechenland”

  1. Mitso says:


    Radio Kreta? Die haben von Fußball sowas von keine Ahnung!

Leave a Reply to Mitso

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!