Christoph am 18. July 2008


Andere Länder, andere Zecken, andere Krankheiten, die übertragen werden. Bei uns schaffen es Zecken ja durch FSME und Borreliose immer wieder in die Schlagzeilen. Dass es auch in Griechenland Zecken gibt, erscheint irgendwie logisch. Es gibt schließlich etwa 650 Zeckenarten weltweit, und weder normale Kälte, noch längere Trockenperioden können der Zeckenpopulation etwas anhaben. Jetzt ist […]

Andere Länder, andere Zecken, andere Krankheiten, die übertragen werden. Bei uns schaffen es Zecken ja durch FSME und Borreliose immer wieder in die Schlagzeilen.

Dass es auch in Griechenland Zecken gibt, erscheint irgendwie logisch. Es gibt schließlich etwa 650 Zeckenarten weltweit, und weder normale Kälte, noch längere Trockenperioden können der Zeckenpopulation etwas anhaben.

Jetzt ist aber in Griechenland das erste Todesopfer im Zusammenhang mit Zecken zu beklagen. Das Opfer hat sich durch einen Zeckenbiss mit dem Krim-Kongo-Fieber angesteckt, und ist daran gestorben. Zuletzt sind in der Türkei mehrere Fälle des Krim-Kongo-Fiebers aufgetreten. Dort sind heuer schon über 30 Menschen daran gestorben.

Was tun gegen Zeckenbisse?

Den ganzen Artikel lesen… »


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!