Wie wir alle wissen liegt in Piräus der Hafen Athens. Zumindest früher war das eindeutig so, jetzt ist der Hafen ja aufgeteilt auf Frachthafen, Fährhafen, und zwei Häfen der Marine. Piräus ist im Fährverkehr Griechenlands der zentral Dreh- und Angelpunkt. Täglich fahren zwischen 50 und bis zu 80 Fähren zu den Inseln der ganzen Ägäis, […]

Wie wir alle wissen liegt in Piräus der Hafen Athens. Zumindest früher war das eindeutig so, jetzt ist der Hafen ja aufgeteilt auf Frachthafen, Fährhafen, und zwei Häfen der Marine.

Piräus ist im Fährverkehr Griechenlands der zentral Dreh- und Angelpunkt. Täglich fahren zwischen 50 und bis zu 80 Fähren zu den Inseln der ganzen Ägäis, inklusive Kreta. Der zweitwichtigste Fährhafen in der Region ist Rafina, von wo aus häufige Verbindungen in die Kykladen und nach Euböa angeboten werden.

Wer also mit der Fähre auf eine der Inseln in der Ägäis fahren möchte, wird dies vermutlich von Piräus aus tun. Da aber Piräus und die Millionenstadt Athen zusammengewachsen sind, die Navigation in einem Land mit anderer Schrift schwer ist, die wenigsten Neugriechisch verstehen, und zudem der Hafen in Piräus doch recht groß ist, kann die Hemmschwelle den Urlaub tatsächlich über eine Fähre in der Ägäis zu planen recht hoch sein.

Es stellt sich also die Frage: “Wie komme ich zur Fähre in Piräus?

Am leichtesten ist es, wenn man mit dem eigenen Auto oder Wohnmobil unterwegs ist. Das in Mitteleuropa erhältliche Kartenmaterial, sowie das von Routenplanern im Internet (z.B. viamichelin.de) ist genau genug, um in die Nähe von Piräus zu kommen, und schon lange vorher ist der Hafen Piräus in verständlicher Schrift beschildert.

Wer mit dem Flugzeug am Flughafen Athen (Eleftherios Venizelos) landet, hat verschiedene Möglichkeiten zum Hafen in Piräus zu gelangen:

Zum einen fährt der Expressbus X96 alle 20 Minuten tagsüber, und alle 40 Minuten nachts. Das kostet letzen Angaben zufolge 3,20 Euro pro Fahrt und Passagier, und dauert zwischen 72 und 90 Minuten. Man kommt unmittelbar vor der Haupteinfahrt zum Hafengelände an.

Mit der Metro, der U-Bahn, kann man vom Flughafen direkt bis zum Endbahnhof in Piräus fahren. Kostenpunkt pro Fahrt und Passagier ist 6 Euro, Ermässigungen für Gruppen ab 2 Personen sind erhältlich. Eine Fahrt mit der U-Bahn vom Flughafen Eleftherios Venizelos nach Piräus dauert ungefähr eine Stunde.

Wer aus dem Stadtzentrum von Athen nach Piräus gelangen will, kann wiederum zwischen Bus und U-Bahn wählen. Die Linie 040 fährt den Hafen Piräus an, alle 10 Minuten verkehrt ein bus, am Wochenende alle 20 Minuten. Ein Ticket kostet 0,50 Euro.

Mit der U-Bahn muss man erst zur Linie 1 gelangen, und dann Richtung Piräus umsteigen. Die Fahrtrichtungen sind auch auf Englisch angeschrieben, um jegliche Verwirrung der Touristen zu vermeiden. Ein Ticket für die U-Bahn kostet 0.80 Euro.

Der beträchtliche Unterschied in den Preisen für die U-Bahn liegt darin begründet, dass die Strecke zum Flughafen zuschlagpflichtig ist. Ein normales Ticket für eine einfache Fahrt ist hier nicht gültig, und es wird sehr häufig kontrolliert, um sicherzustellen, dass auch alle Touristen diese Extra-Abgabe entrichten.

Im Hafen von Piräus dann ist anhand des folgenden Übersichtsplans leicht zu finden, wo die eigene Fähre abfahren wird, oder wo man sich am besten gleich hinstellt, um die Fährtickets erst im Anschluss zu kaufen.


Übersichtskarte mit den Ablegestellen in Piräus, von www.greeklandscapes.com


Das U-Bahn-Netz von Athen


Das Logo der U-Bahn Athen, als Wegweiser zu den Stationen.

[umap id="2764" size="s" alignment="left"]

Das wohl kompletteste Verzeichnis aller Fahrpläne der Fähren von/nach Griechenland, sowie der Fähren innerhalb Griechenlands findet sich auf den Greek Travel Pages. Außerdem finden sich au diesen Seiten tausende von Detailinformationen zu Destinationen und touristischen Betrieben aus ganz Griechenland.


Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!