Geschätzte 290 Milliarden Mikro-Abfallteile schwimmen im Mittelmeer. Wenn die Verschmutzung im gegenwärtigen Tempo weitergeht, ist das Mittelmeer in 30 bis 40 Jahren tot.

Die Müllsuppe im Mittelmeer ist insgesamt konzentrierter als im Atlantik und Pazifik. Besonders stark ist die Verschmutzung naturgemäß in der Nähe größerer Städte oder von Flussmündungen, aber auch die Strömungen spielen eine große Rolle.

Besonders dramatisch ist die Lage an der südlichen Mittelmeerküste. Im Golf von Bejaia an der algerischen Küste etwa hätten die Fischer je zur Hälfte Fische und Müll in ihren Netzen.

Siehe auch science.orf.at im Beitrag Forscher erstellen “Müllkarte” des Mittelmeers.


Wahnsinn, oder? Es werden weltweit offiziell Unsummen für Umweltschutz ausgegeben, aber wenn man erwarten würde, in den Medien weniger Katastrophenmeldungen, betreffend unser aller Umwelt, zu sehen, wird man enttäuscht werden.

Alle Kafenio-Besucher sind somit aufgerufen, die nachfolgende Petition zur Rettung des Mittelmeeres zu unterzeichnen. Einfach gleich auf das Banner klicken, und unterzeichnen. Der Umwelt zu Liebe, schließlich sollen unsere Kinder und Enkel auch noch ein funktionierendes Mittelmeer erleben dürfen!


1 Million Unterschriften

One Response to “Müll im Mittelmeer”

  1. Bettina says:


    Für mich ist die Frage, woher größtenteils das Problem kommt? Jeder einzelne (der natürlich seine Handlungsweise ändern sollte, leider gibt es noch viel zu viele, die sich über nichts Gedanken machen!), oder die Industrie, die verantwortungslos handelt, oder könnte man von staatlicher Seite etwas dazu beitragen, dass sich die Situation ändert? Warum wird nichts dagegen unternommen?

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!