Weinbau hat fast nirgends auf der Welt mehr Geschichte und Tradition als in Griechenland. Höchste Zeit also, mehr über den Weinbau in Griechenland zu erfahren.

Der Weinbau in Griechenland hat eine lange, in die Antike zurückreichende Tradition. Das insgesamt milde Klima mit ausreichend Sonnenstunden in einer gebirgigen Landschaft mit zum größten Teil kalkhaltigen und vereinzelt vulkanischen Böden schaffen die Bedingungen für den Ausbau guter Weine. Gleichzeitig profitiert der Weinanbau von der Vielfalt der Böden und der großen Anzahl an einheimischen Rebsorten, deren Potential noch nicht ausgeschöpft ist.

Weinbau in Griechenland

First CourseWas haben Menschen auch schon in Urzeiten gerne getan? Das was auch Affen oder Elefanten (guckst du hier) gerne machen: Mittels vergorener Früchte einen Rauschzustand erreichen.

Als aber Menschen schließlich Kultur entwickelt haben, haben sie nicht mehr länger darauf gewartet, irgendwo vergorene Früchte zu finden, sie haben diese Früchte angebaut, und den Gärprozess selbst in die Hand genommen. Daher auch der Name “Weinkultur“… 😀

barrelJa und wo in Europa haben sich die ersten Kulturen etabliert? In Griechenland. Wo sind also die ältesten Zeugnisse des Anbaus von Wein zu finden? Selbstverständlich auch in Griechenland. Die hier erhaltenen Zeugnisse der frühen Weinkulturen gehören sogar zu den ältesten der Welt.

Aber warum fallen den meisten Mitteleuropäern zum Thema “Griechischer Wein” befragt immer nur drei Dinge – Udo Jürgens mit “Griechischer Wein”, Samos und Retsina – ein?

Geschichte des Weinbaus in Griechenland

Das älteste Zeugnis von Weinkultur in Griechenland ist 6.500 Jahre alt. Es wurden Traubenkerne von gepressten Trauben und Schläuche mit den Überresten von Wein gefunden. Wenn die Griechen vor 6.500 Jahren also nicht Schnelltrinker von Traubensaft waren, dann hat dieser Traubensaft begonnen zu gären und sich in Wein zu verwandeln.

Eine der ältesten bekannten Weinpressen der Welt ist in vathypetro auf Kreta gefunden worden. Sie ist über 3.500 Jahre alt. Die zu dieser Zeit herrschenden Minoer waren also offensichtlich bereits erfahrene Produzenten von Wein.

Vor 3.400 Jahren wurde in Thassos in der Nordägäis ein Gesetz erlassen, das den Handel mit Wein regulierte. Auf zwei Marmorplatten, die auf Thassos gefunden wurden, fanden sich Inschriften, die sich auf Regularien zur Weinerzeugung und Weinhandel bezogen. Reguliert wurde neben der Besteuerung der Handel mit Trauben, Most und Wein. Zur Kontrolle des Exports wurden die Amphoren mit Stempeln gekennzeichnet.

Das über die Jahrtausende erworbene Fachwissen der Griechen hinsichtlich der Kultivierung von Weinstöcken hat schließlich das gesamte Europa beeinflusst. Die Römer haben nämlich den Weinbau von den Griechen übernommen, und durch ihre Eroberungen dieses Wissen in ganz Europa verbreitet. Griechenland selbst ist im 15. Jahrhundert durch die Eroberung durch die Türken im Hinblick auf Wein von der Landkarte verschwunden. Die Sultane der Türken ließen phasenweise sogar das Aussprechen des Wortes “Wein” unter Strafe stellen.

A Glass of White Wine?Als die Türken dann im 19. Jahrhundert aus Griechenland verdrängt wurden begann die Weinkultur wieder aufzuleben. Aber erst mit dem Ende der Militärdiktatur 1974 begann ein rascher Aufschwung, angetrieben durch den internationalen Weinhandel. Ein Weingesetz, das sich europäischen Regeln anpasste und nicht zuletzt der Beitritt Griechenlands zur Europäschen Union sorgten für Aufschwung und neue Dynamik. Qualität stand von nun an im Mittelpunkt der Anstrengungen, eine junge Winzergeneration setzte mit Studienerfahrungen aus klassischen Weinbauländern neue Akzente.

Fördermittel der Europäischen Union ermöglichten außerdem dringend nötige Investitionen in Kellertechnik und Weinberge. So gibt es heute einige Dutzend Erzeuger, die äußerst geschickt die natürlichen, griechischen Gegebenheiten nutzen, um in Verbindung mit modernster Kellertechnik hochwertige Weine zu produzieren, die weder den Vergleich mit Weinen der “Alten” noch der “Neuen Welt” zu scheuen brauchen.

Weinbau in Griechenland heute

Port of RethymnoNeben den allseits bekannten Weinen Samos und Retsina erlangen auch immer weitere Namen griechischer Weine namentliche Bedeutung in Mitteleuropa und der ganzen Welt. Zum Beispiel der süße rote Dessertwein Mavrodaphne ist inzwischen den meisten ein Begriff, und weitere Weine – vor allem der Achaia Clauss – sind inzwischen in den meisten Supermärkten in den Weinregalen erhältlich.

Griechenland is weltweit der 14.-größte Erzeuger von Wein. Ungefähr 30 typische griechische Weine stammen auch ursprünglich aus Griechenland, und werden auch nur hier angebaut. Die hochwertigen griechischen Weine haben keine Probleme damit, auch die höchsten Qualitätsanforderungen zu erfüllen, wie z.B. die französischen Weingesetze.

On the BeachWenn Sie also das nächste Mal im Supermarkt oder auch im Weinfachhandel stehen, und überlegen welchen Wein Sie kaufen sollen, dann nehmen Sie doch mal bewusst einen Wein aus Griechenland. Angesichts des sich noch immer entwickelnden Weinbaus in Griechenland können Sie einerseits sicher sein, bereits hochwertigen Wein zu erhalten, und andererseits eine gute Investition in die Zukunft für noch ausstehende positive Überraschungen getätigt zu haben.

Griechischer Wein, deutlich vielfältiger als sein Ruf
Griechische Winzer sind dazu übergegangen, trockene Weine zu erzeugen. Sie wollen von dem Ruf weg, nur Retsina, Samos und lieblichen Rotwein keltern zu können. Lesen Sie mehr dazu auf kafenio.eu…
Retsina, der geharzte, typisch griechische Weißwein
Retsina ist ein weißer, trockener Tafelwein aus Griechenland, der mit Harz versetzt wird. Er wird bereits seit über 2000 Jahren in dieser Form gemacht. Lesen Sie mehr dazu auf kafenio.eu…
Samos, der süße Dessertwein aus der Ägäis
Samos ist der Markenname verschiedener süßer, meist leicht gespriteter Dessertweine, die ausschließlich von Rieden dieser Insel stammen. Lesen Sie mehr dazu auf kafenio.eu…
Mavrodaphne, der liebliche Rotwein aus Griechenland
Mavrodaphne ist ein roter, leicht gespriteter griechischer Süßwein, der in der Umgebung von Patras aus Trauben der Rebe gleichen Namens hergestellt wird. Lesen Sie mehr dazu auf kafenio.eu…
Weinbau in Griechenland
Der Weinbau in Griechenland hat eine lange, in die Antike zurückreichende Tradition. Während der Zeit des Byzantinischen Reichs, spätestens ab der Zugehörigkeit Griechenlands zum Osmanischen Reich ab dem 15. Jahrhundert kam der Fortschritt im Weinbau praktisch zum Erliegen. Lesen Sie mehr dazu auf de.wikipedia.org…
2nd oldest grape wine by the greeks?
Either the ancient Greeks loved grape juice, or they were making wine nearly 6,500 years ago, according to a new study that describes what could be the world’s earliest evidence of crushed grapes. Lesen Sie mehr dazu auf audaciousontology.blogspot.com…
Greece puts modern spin on ancient drink
Wine is made in almost all parts of the world. When you visit your local wine shop, you will notice it is heavily laden with a variety of Californian offerings. Chances are most of the shop is dedicated to displaying fine-wine offerings from this state. Lesen Sie mehr dazu auf www.thenewsstar.com…
Griechischer Weinguide
Das beliebte Spiel vieler Anbaugebiete dieser Welt, mit Tradition und Geschichte zu prahlen – bei irgendetwas ist man immer Erste gewesen – ringt einem geschichtsbewussten, griechischen Menschen nur ein müdes Lächeln ab. Will man Griechenlands Weinkultur begreifen, muss man in Jahrtausenden denken – und zwar vor Christus! Lesen Sie mehr dazu auf www.griechischer-weinguide.de…
Griechenland – Weinbau mit Tradition
Dass Wein ein göttliches Getränk ist, wussten die alten Griechen bereits vor mehr als 4000 Jahren, und seit dieser Zeit verstehen sie es auch, ihn zu keltern. Dies zeigen Ausgrabungen auf der Insel Kreta. Lesen Sie mehr dazu auf www.europewine.com…
Vathypetro
Vathypetro lies some five kilometres south of Archanes at the foot of the southern end of Mount Iuktas in Central Crete. One of the world’s oldest wine press was found there. Lesen Sie mehr dazu auf www.uk.digiserve.com…

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!